Powersong der Woche

Alma – Chasing Highs Alma ist einfach so, wie sie ist und verstellt sich nicht! Dafür lieben wir sie! Alma hat neongrüne Haare, ist extrem geschminkt und punkig angezogen.Das Mädchen mit den bunten Haaren kommt aus Finnland und verbrachte die Wintermonate in Helsinki und den Sommer in Lappland. Bereits in der Schule hatte sie mit ihrem Selbstbewusstsein zu kämpfen und fand irgendwann ein tolles Mittel gegen ihre Selbstzweifel – nämlich das Singen: „Als kleines Mädchen erkannte ich einfach, dass ich mich beim Singen anders als sonst fühlte. Sicher, gut, irgendwie besser. Das hat mir geholfen!“

Powersong der Woche

Martin Perkmann – Mehr Yeah Lange ist es her, dass wir „Musik aus Südtirol“ als Powersong der Woche hatten! Aber dieser Song passt derzeit einfach wie die Faust aufs Auge: „Mehr Yeah“! …ein Song für mehr Sommer, mehr Spaß, mehr Musik…MEHR YEAH – wie Martin Perkmann auf seiner Homepage dazu schreibt. Ein Lied nicht nur „diese Tage an denen irgendwas,irgendwie, irgendwo grad nicht so läuft wie’s soll“…!  

Powersong der Woche

Mark Forster – Sowieso Die dritte Single aus Mark Forsters aktuellem Album „Tape“ heißt „Sowieso“ und ist inspiriert von New Orleans. Die Stadt im Bundesstaat Louisiana gilt bekanntlich als „die Wiege des Jazz“. Dort hat Mark eine Bläser-Crew an einer Straßenecke gesehen, die den Sänger zu „Sowieso“ inspiriert hat. Natürlich fallen die Jazz-Vibes sehr poppig aus und passen gut zur Grundstimmung von „Sowieso.“ Der Song handelt von den Irrungen, Wirrungen und Missgeschicken, die einem schon mal die Laune vermiesen können. Oder man nimmt es wie Mark auf die leichte Schulter und kommt zu dem Schluss „Auch wenn’s grad nicht so

Read More…

Powersong der Woche

Felix Jaehn feat. Alex Aiono – Hot2Touch Pünktlich mit den ersten richtig warmen Sommertagen taucht Felix Jaehn wieder auf! Mit Sommerhits kennt sich der 22 jährige bestens aus, 2015 hat er uns mit „Ain’t Nobody“ jeden Tag im Schwimmbad und jeden Abend im Club begleitet. „Hot2Touch“ soll genau das auch 2017 wiederholen und der Song hat durchaus das Zeug dazu: Melodic House-Beats, funky Clap-Along-Rhythmus und derart eingängige Vocals, dass man sie gefühlt sofort mitsingen könnte. Mit dabei ist Alex Aiono, der amerikanische YouTube- und Disney-Channel-Star hat nicht nur eine riesige Fan-Base und braucht ein Sprungbrett raus aus dem Disney Universum,

Read More…

Powersong der Woche

Shawn Mendes – There’s Nothing Holdin‘ Me Back Neues vom Kanadischen Gitarren-Teenie-Star Nummer 1 (nein nicht Justin Bieber!): Shawn Mendes! Der 18 jährige lässt derzeit nicht nur sein Idol John Mayer alt aussehen, sondern auch sein Landsmann Justin Bieber wirkt neben so viel jugendlichem Elan ein wenig verstaubt. “There’s Nothing Holdin‘ Me Back“ ist ein digital-only Bonus-Opener auf der neuen Deluxe Version seines Albums „Illuminate“. Akustikgitarre, tropical House Beats und Shawn Mendess Stimme in Bestform! Ein krasser Ohrwurm…

Powersong der Woche

Welshly Arms – Legendary Die besten Songs sind diejenigen, die sich zunächst vertraut anfühlen, aber etwas ganz Neues bringen. Welshly Arms haben mit „Legendary“ eine Indie-Rock-Hymne erschaffen, die alle Elemente eines Liedes hat, das man sein ganzes Leben irgendwie schon im Kopf hatte, es nur noch nicht wusste. Welshly Arms, das sind Sam, Brett, Jimmy, Mikey, Bri und Jon, verbinden die Einflüsse alter Helden wie Jimi Hendrix, Otis Redding, The Temptations und Howlin Wolf mit dem Timbre neuerer Erfolgsacts wie The Black Keys, Hozier und The White Stripes. Aus diesen Einflüssen machen sie ihren ganz eigenen Sound, irgendwo zwischen Blues,

Read More…

Powersong der Woche

Nico Santos – Goodbye To Love Singer & Songwriter Nico Santos hat seine neue Single „Goodbye To Love“ rausgebracht. Nico Santos hat bereits mit den unterschiedlichsten Künstlern zusammengearbeitet – mit Bushido, mit Mark Forster, Topic, Lena und Sarah Connor. Aber auch Künstler aus der elektronischen Musik wie Robin Schulz, Micar oder Lvndscape lieben ihn für seine unglaubliche Stimme, sein Talent, Melodien zu entwickeln und seine Fähigkeit, mit direkten, emotionalen Lyrics den Nerv der Hörer zu erreichen. In seinem ersten eigenen Song „Goodbye to Love“, hat er seine Qualitäten in drei Minuten zusammenführt und vereint: die Emotionalität des Songwritings, die Ausgefeiltheit

Read More…

Powersong der Woche

Alle Farben – Little Hollywood Wettertechnisch gabs ja schon Frühsommer-Feeling und auch musikalisch kommen immer mehr sommerliche Klänge daher. Jetzt gibts staubige Straßen, Sonnenuntergänge und Las Vegas. „Little Hollywood“ heißt der neue Song von Alle Farben. Mit “Little Hollywood” wird’s etwas nostalgisch, Sänger Janieck singt über Erinnerungen an früher: Rauchen im Park und das erste eigene Auto, das eher so Marke “Schrottkarre” war und mit dem man sogar heimlich mal betrunken gefahren ist. Würde man heute natürlich nicht mehr machen, eignet sich aber jetzt als perfekte Geschichte.

Powersong der Woche

Clean Bandit feat. Zara Larsson – Symphony Das britische Trio Clean Bandit hat seine neue Single „Symphony“ veröffentlicht. Für ihren neuen Song taten sich Grace Chatto, Jack Patterson und Luke Patterson alias Clean Bandit mit der schwedischen Pop-Überfliegerin Zara Larsson zusammen. Angepeiltes Ziel: natürlich den Erfolg von „Rockabye“ wiederholen! Der Videoclip zeigt das tragische Ende der Liebe zwischen zwei farbigen, homosexuellen Männern. Die Story erinnert an das Drama „Moonlight“ der mit einen Oscar als bester Film ausgezeichnet wurde. Das Musikvideo begeistert die Fans: „Du weißt, dass etwas toll ist, wenn es dich zum Lachen und zum Weinen bringt.“

Powersong der Woche

Ed Sheeran – Galway Girl Ed Sheeran macht was er will und hat immer ein gutes Händchen dabei! Nach dem eigentlich für Rihanna gedachten Nummer 1 Hit „Shape of You“ kramt er jetzt irische Folk-Gitarren und Geigen aus! In „Galway Girl“ geht’s um ein irisches Mädchen, das sich in einen englischen Mann verliebt. Meint er damit vielleicht sich selbst? Würde auf jeden Fall passen: der Typ von nebenan steht auf das irische Mädchen, will mit ihr tanzen und sie küssen. Handgemachte Musik trifft Pop.

Powersong der Woche

Jax Jones feat. Raye – You Don’t Know Me Der DJ und Produzent Jax Jones haut den nächsten Kracher raus. „You Don’t Know Me“ ist mitreißende House-Mukke, die den Kopf ausschaltet und die Füße zum Zappeln bringt! Als Feature für „You Don’t Know Me“ ist die englische Sängerin Raye mit dabei. Bei „You Don’t Know Me“ inspiriert hat Jax Jones die Bassline vom 2005er Song „Body Language“ von M.A.N.D.Y. und Booka Shade. Aus dem Hit hat der Producer eine verträumte eigene Version gemacht.

Powersong der Woche

Yvonne Catterfeld – Strassen aus Salz Der deutschen Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld gelang bereits 2003 mit dem Hit „Für dich“ der musikalische Durchbruch. Damals war ihre Musik eine Mischung aus Schlager und Pop. Heute hat ihre Musik kaum noch etwas mit Schlager zu tun. So erinnert „Strassen aus Salz“ aus ihrem nun siebten Studioalbum stark an den Erfolgshit „Beautiful“ von Christina Aguilera aus dem Jahr 2009. Dieses ist das erste Album, das sie mit ihrem neu gegründeten, eigenen Plattenlabel auf den Markt bringt. Laut eigener Aussagen sei es großartig, wegen des eigenen Plattenlabels alles selbst in der Hand zu

Read More…