Raika Lana
Sunshine Gallery

Dame – Tagträume – Video

Dame_TagtraeumeSoviele Fragen im Kopf man wartet und hofft, 
Auf eine Antwort doch stolpert in ein gigantisches Loch, 
Sag mir warum führen wir Krieg und das im Namen von Gott, 
Sag mir wann drückt wer den Knopf ,
Der das Schlamassel hier stoppt?…

Der Song „Tagträume“ von Dame läuft seit heue auf Radio Sunshine 95.4 MHz   🙂

Das Video

Der Songtext:

So viele Fragen im Kopf, man wartet und hofft,
auf eine Antwort doch stolpert in ein gigantisches Loch,
sag mir warum führen wir Krieg und das im Namen von Gott,
sag mir wann drückt wer den Knopf der den Schlamassel hier stoppt?
Ich frag mich oft warum die Menschheit für Religion über Leichen geht,
obwohl im Koran und der Bibel teilweise das gleiche steht,
es gibt immer eine Lösung einen zweiten Weg,
nur eine Politik, die das richtige entscheidet fehlt,
Firmen und Konzerne vergiften die Atmosphäre,
pumpen Schwefel in den Himmel, Pestizide in die Erde,
das Essen auf unsren‘ Tischen ist schon lange verseucht,
ich würd‘ gern wissen womit ich mal meine Kinder ernähre,
wir sollten froh sein, denn wenigstens haben wir was zu essen,
während andere Menschen gegen die Armut ankämpfen,
und die Hoffnung ist heutzutage wie ein Streichholz im Wind,
glaub mir nichts wird sich verändern solange keiner es will,
würde man den Reichtum etwas umverteiln‘,
dann würde keiner mehr hier Hunger leiden,
jeder Mensch wär Schuldenfrei,
würden die großen auf ihren Vorteil verzichten würden Tagträume zur Wahrheit wir könnten heute beginnen und dann schon Morgen berichten.

Von einer besseren Welt, so schön wie der Garten Eden,
doch der Mensch ist besessen vom Geld,

Raika Lana

wir werden diesen Tag nicht erleben,

sag warum machen wir es uns selbst so schwer und sehen zu wie sich Banken erheben?

Denn wärn‘ wir alle samt dagegen dann könnten wir zusammen was bewegen in einer besseren Welt.

Die Bevölkerung wird stumm geschalten,
die Lösung wär längst da, doch sie wird unter Verschluss gehalten,
denn solang die Industrie daran verdient,
verkauft man Waffen an beide Seiten,
und füttert Tiere mit Medizin,
sie schüren Hass und warten bis es ausartet,
sei es wegen Öl, wegen Terror oder der Hautfarbe,
jede Woche ein neues Kriesengebiet,
denn am Ende des Tages geht es immer um Profit das ist die Hauptsache,
Menschen flüchten aus der Heimat,

bringen ihre Kinder fort, fliehen in ein fremdes Land und hoffen um etwas Hilfe dort,
hoffen sie finden an diesem Ort den Frieden vor und suchen nach einer Arbeitsstelle die dann für die Familie sorgt,

sogar auf unsren‘ Deo-Sprays steht schon „Make Peace, Not War“,
und würden wir uns einfach diesen Worten verpflichten,

und nur ein einziges mal auf unseren‘ Vorteil verzichten,

würden Tagträume zur Wahrheit, wir könnten heute beginnen und dann schon Morgen berichten.

Von einer besseren Welt, so schön wie der Garten Eden,

doch der Mensch ist besessen vom Geld,

wir werden diesen Tag nicht erleben,
sag warum machen wir es uns selbst so schwer und sehen zu wie sich Banken erheben?
Denn wärn‘ wir alle samt dagegen dann könnten wir zusammen was bewegen in einer besseren Welt.

Wir haben Wiesen, wir haben Täler, haben Berge, haben Wälder, haben Tiere, haben Gräser, haben Meere, haben Felder, all das hat man uns gegeben und man kann es wieder nehmen doch wir leben und das auf einem echt fantastischem Planeten,
wir haben Füße, einen Kopf, haben ein Herz, wir haben Finger, haben Frühling, haben Sommer, haben Herbst, wir haben Winter, all das hat man uns gegeben und man kann es wieder nehmen doch wir leben und das auf einem echt fantastischem Planeten und ich träume.

Von einer besseren Welt, so schön wie der Garten Eden,
doch der Mensch ist besessen vom Geld,
wir werden diesen Tag nicht erleben,
sag warum machen wir es uns selbst so schwer und sehen zu wie sich Banken erheben?
Denn wärn‘ wir alle samt dagegen dann könnten wir zusammen was bewegen in einer besseren Welt.

http://www.damestream.at

Ihre Werbung hier!
Ihre Werbung hier!