Top20 vom 10. Dezember 2016

/// jede Woche neu – jede Woche top ///                                                                                                                 

01

Clean Bandit feat. Sean Paul & Anne-Marie
Rockabye
02

James Arthur
Say You Won’t Let Go

03

Mark Forster
Chöre

04

Rag’n’Bone Man
Human

05

Sean Paul & Dua Lipa
No Lie

06

Alle Farben
Bad Ideas

07

The Weeknd & Daft Punk
Starboy

08

Dj Snake feat. Justin Bieber
Let Me Love You

09

Twenty One Pilots
Heathens

10

Robin Schulz & David Guetta feat. Cheat Codes
Shed A Light

11

Kungs
I Feel So Bad

12

David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis
Would I Lie To You

13

The Chainsmokers feat. Halsey
Closer

14

Lost Frequencies
What Is Love 2016

15

Ariana Grande feat. Nicki Minaj
Side To Side

16

Klingande feat. M22
Somewhere New

17

Shawn Mendes
Mercy

18

Wincent Weiss
Musik Sein

19

Mike Perry feat. Casso
Inside The Lines

20

Lady Gaga
Million Reasons

 
/// NEUVORSTELLUNGEN ///

Sia – Never Give Up
Sia hatte mit „Cheap Thrills” schon einen der Hits des Jahres rausgehauen. Jetzt hat sie schon wieder einen Song der dieses Prädikat verdienen würde!
“Never Give Up” heißt der Song, den Sia für den Film “Lion” geschrieben hat. Der ist nach einer wahren Geschichte erzählt und es geht um den indischen Jungen Saroo, der als Kind adoptiert wird und Jahre später seine leiblichen Eltern finden will. Klingt fast nach Bollywood…
„Never Give Up” zum Glück weniger: es gibt den unverkennbaren Sia-Vibe und dazu etwas klassisch-indische Sitar-Sounds.

The XX – On Hold
Wer?? The XX aus Großbritannien waren 2009 das Hype-Thema des Jahres. Ihre Songs klangen extrem entspannt, reduziert und gingen unter die Haut. Auch das zweite Album “Coexist“ war ein ziemlicher Erfolg und jetzt kommt mit „I See You“ das dritte Album raus. Die erste Single „On Hold“ klingt nicht mehr ganz so reduziert und introvertiert, sondern tanzbar. Auch ein Song aus den 80ern wird gesampelt und zwar “I Can’t Go For That“ von Hall & Oates. Da darf man auf ihr Album gespannt sein, das kommt dann im Jänner offiziell heraus.