Raika Lana
Sunshine Gallery

“Vergiss-mein-nicht”: Freiwilligengruppe im Burggrafenamt sucht Verstärkung

caritasDie engagierte Freiwilligengruppe im Projekt „Vergiss-mein-nicht“ sucht Verstärkung bei ihrem Einsatz für Familien mit pflegebedürftigen und dementiell erkrankten Angehörigen im Burggrafenamt. Die Ehrenamtlichen besuchen die Betroffenen regelmäßig zuhause und schenken ihren Angehörigen dadurch ein paar Stunden Entlastung. Begleitet und koordiniert werden sie dabei von der Caritas Hauspflege, die auch regelmäßig Weiterbildungen anbietet. Die nächste Veranstaltung widmet sich dem Thema „Umgang mit Demenz“ und findet am 19. Oktober in Meran statt. Eingeladen sind alle, die sich für einen Freiwilligeneinsatz im Projekt „Vergiss-mein-nicht“ interessieren. Informationen erteilt die Leiterin der Caritas Hauspflege, Paula Tasser unter Tel. 0473 495 650. 

„Zeit ist das wertvollste, das wir unseren Mitmenschen schenken können“: Unter diesem Motto leisten die freiwilligen Helferinnen und Helfer im Projekt „Vergiss-mein-nicht“ pflegebedürftigen, insbesondere demenzkranken Menschen regelmäßig Gesellschaft und Beistand. Sie gehen mit ihnen spazieren, machen ein „Ratscherle“, spielen, basteln, hören Musik oder sehen Erinnerungsalben an. Sie sind aber nicht in Haushalts- und Pflegetätigkeiten eingebunden. Die Angehörigen können in dieser Zeit ausspannen und die freien Stunden für sich selbst nutzen.

Begleitet werden die Freiwilligen dabei von der Caritas Hauspflege, die regelmäßige Treffen und Weiterbildungen organisiert. „Die Konfrontation mit Alter, Krankheit und Tod ist bereichernd, aber auch herausfordernd. Neben schönen und berührenden Momenten gibt es auch belastende Situationen. Wir wollen den Freiwilligen helfen, diese zu meistern“, erklärt die Leiterin der Caritas-Hauspflege, Paula Tasser.

Die nächste Weiterbildung findet am 19. Oktober in den Räumlichkeiten der Caritas Hauspflege am Meraner Rennweg 96 unter dem Titel „Umgang mit Demenz“ statt. Dazu eingeladen sind neben der bereits bestehenden Freiwilligengruppe alle, die sich für einen Freiwilligeneinsatz im Projekt „Vergiss-mein nicht“ interessieren oder sich unverbindlich informieren möchten. Für Fragen zum Projekt steht Paula Tasser auch telefonisch unter 0473 495 650 zur Verfügung.

Raika Lana

 

Ihre Werbung hier!
Ihre Werbung hier!