Raika Lana

Das Twenty bleibt ab Donnerstag 12. März geschlossen

by Radio Sonnenschein

Twenty BozenIn diesem für unsere tägliche Routine so heiklen Moment, unterstützt das Twenty die Arbeit der Behörden im Kampf gegen den Coronavirus mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln. Aus Eigenverantwortung wurde daher beschlossen, die Richtlinien der Regierung zum Schutz der öffentlichen Gesundheit und zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus auszudehnen.

Aus diesem Grund bleibt das Twenty ab Donnerstag, 12. März 2020, geschlossen.

Geöffnet bleiben nur der Eurospar-Supermarkt und das Geschäft für rezeptfreie Arzneimittel Equi, um die regelmäßige Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten zu gewährleisten. Regelmäßig Dienst versieht auch die Apotheke Galilei in der Galileistraße 8 c in Bozen (Innenhof des Podini Holding-Komplexes).

Das Twenty unterstützt damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der einzelnen Geschäfte und Betriebe, die jeden Tag mit Leidenschaft ihrer Arbeit nachgehen und handelt auch im Sinne der Kunden, die unser Einkaufszentrum täglich besuchen. Es ist unserer Meinung nach eine Frage der Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft der Stadt Bozen und Südtirols, die uns in ihrer Mitte aufgenommen hat.

Wir hoffen, dass diese Entscheidung, die nicht durch die Bestimmungen des Ministerialdekrets auferlegt ist, hilfreich für die Eindämmung der Verbreitung des Virus sein kann. Das Twenty bleibt für mindestens eine Woche geschlossen. Natürlich sind wir bereit, die Schließung entsprechend der Entwicklung der Lage selbstständig zu verlängern.

Im Moment ist es wichtig zusammenzuhalten und verantwortlich zu handeln. Es geht schließlich um unser eigenes Wohl und um das der Menschen, die uns am Herzen liegen. Nur mit dem Beitrag und dem Engagement von allen ist es möglich diese Notlage zu meistern.

 

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info