Frei.Wild oder: Die Renaissance des Patriotismus | Vortrags- und Disskussionsabend

by Radio Sonnenschein

Klaus FarinAm 3. Februar findet im Jugendhaus Kassianeum um 19.30 Uhr ein Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema „Frei.Wild oder: Die Renaissance des Patriotismus“ statt.

Deutschrock boomt, und der Headliner dieses Genres kommt aus Südtirol. Frei.Wild zählt derzeit zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Bands und provoziert und polarisiert zugleich die öffentliche Meinung wie keine andere.

Klaus Farin hat die vier Frei.Wild-Musiker zwei Jahre lang immer wieder getroffen, sie auf Tour begleitet und zu Hause besucht. Er hat mehr als 4.000 Fans der Band befragt, mit Historikern und Musikwissenschaftlern, 59 weiteren Deutschrock-Bands und vielen anderen Künstlern und Frei.Wild-Kritikern gesprochen. Er hat biografische Gespräche mit Angehörigen und Aussteigern aus der rechtsextremen Szene u. a. zur Funktion von Musik in der rechten Szene geführt.

Im Vortrag stellt Klaus Farin Ergebnisse aus seinem aktuellen Buch „Frei.Wild. Südtirols konservative Antifaschisten“ vor. Das Buch ist nicht nur Band-Biografie und Fan-Studie, sondern auch eine Auseinandersetzung mit dem neu erwachten Regionalismus in Europa und der Wirkung und Bedeutung von Musik, mit Mediendarstellungen und Vorurteilen.

Der Referent ist Klaus Farin aus Berlin, Referent und Autor, Initiator und von 1998 bis 2011 Leiter des Archiv der Jugendkulturen, Vorsitzender der Stiftung Respekt – die Stiftung zur Förderung von jugendkultureller Vielfalt und Toleranz, Forschung und Bildung und im Vorstand von Aktion Courage e. V., dem Träger des Projektes „Schule ohne Rassismus“

 

Buchcover Frei_WildInfos und Anmeldung bis 1. Februar:
Jugendhaus Kassianeum, Brixen, Tel. 0472 279999,

E-Mail: bildung@jukas.net, www.jukas.net

 

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com