motreff-311016Barbara Bonmann begrüßte im letzten “Montagstreff” Petra Theiner von “Südtiroler Ärzte für die Welt”. Die Vinschgerin unterstützt seit vielen Jahren verschiedene Hilfsprojekte in Indien.

Siebenmal war Petra in Indien, hat das Elend der Menschen hautnah erlebt, mit angepackt, Menschen geholfen und – wieder daheim in Südtirol – Mitmenschen mit ihren Vorträgen aufgerüttelt und Spendengelder gesammelt.

In engem Kontakt steht Petra mit Pater Mathew George von den Salesianern, die derzeit bemüht sind, Trinkwasser zu den sogenannten “Müllmenschen” zu bringen. Diese leben auf den Müllhalden vor den Toren Kalkuttas, für den Staat sind sie wertlose Menschen, um die sich folglich niemand kümmert. Sie suchen Nahrung im Müll oder Gegenstände, die sich für ein paar Rupien verkaufen lassen. Sauberes Trinkwasser haben sie nicht, nur verschmutzes Wasser aus Kloaken. Hier ist dringend Hilfe geboten!

Auch benötigte Operationen werden mit den Spendengeldern aus Südtirol bezahlt, der Schulbesuch von Kindern oder Nähkurse für Frauen ermöglicht. Viel Leid konnte dank der Hilfe aus der Südtiroler Bevölkerung gelindert werden und Petra Theiner rief in der Sendung dazu auf, auch weiterhin zu helfen.
Wer spenden möchte, findet alle Informationen und Bankdaten dazu auf Petras Homepage. Ihr eindringlicher Bericht vom Elend vieler Menschen in Indien bietet der Download des “Montagstreff”.

www.petratheiner.org