Imagine Dragons – Night Visions

by Radio Sonnenschein

imaginedragonsImagine Dragons klingen wie eine Mischung aus Coldplay, OneRepublic und The Killers dazu noch ein wenig jugendlicher Leichtsinn und fertig ist die neue Hitmaschine aus USA. Vor Kurzem stellten die vier Amerikaner ihre Songs noch auf kleinen Casino- und Kneipen-Bühnen in Las Vegas vor, heute sind sie damit in den Charts ganz vorne mit dabei und werden als neue Stars gefeiert.

In den USA ist „Night Visons“ auf Platz zwei der Albumcharts gelandet, was selbst Kritiker überrascht hat. Es ist sogar das bestverkauften Debütalbum einer Rockband seit 2006.
Kurz gesagt ist „Night Visions“ ein toll klingendes Album mit satten, kräftigen Beats, die ordentlich wummern. Rock trifft hier auf ein bisschen Elektro und das wird bei keinem Song langweilig.
Mancher Beat ist vielleicht eine Spur zu heftig, manche Hymne einen Hauch zu schwülstig – trotzdem zeigen Imagine Dragons mit ihrem Debütalbum, dass sie nicht eine Band von Vielen sind und deutlich mehr Asse im Ärmel haben, als einen einzigen radiotauglichen Hit.

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info