Kindertheater der VBB: Amadé und Antoinette

by Radio Sonnenschein

Motreff 011214
Es ist ein zauberhaftes, phantasiereiches und aufregendes Stück, das die Vereinigten Bühnen Bozen im Dezember Kindern aber auch Erwachsenen bieten.“Amade und Antoinette“ erzählt die Geschichte zweier Kinder, die im Phantasiereich der Königin der Nacht viele Abenteuer zu bestehen haben.
Barbara Bonmann sprach im letzten „Montagstreff“ mit den Darstellern Katharina Gschnell, Andreas Mittermeier, Merten Schroedter und Thomas Pfertner über das Stück, die einzelnen Rollen, die Proben, den Zauberstoff „Musik“, junges Publikum und vieles mehr.

Es ist historisch belegt, dass das musikalische Wunderkind Wolfgang Amadeus Mozart am Hofe der Kaiserin Maria-Theresia gespielt hat und dabei auch auf deren jüngste Tochter Marie-Antoinette traf. Davon ausgehend hat Autor Thomas Birkmeier die Gschichte „Amadé und Antoinette“ gesponnen und verbindet die strenge, reale Welt des Königlichen Hofes mit dem Phantasiereich der Königin der Nacht, einer Figur, der man auch in Mozarts Oper „Die Zauberflöte“begegnet. Wolfgang und Antoinette geraten in ein Abenteuer, in dem sie einem blauen Vogel und dem komischen Vogelfänger, dem unheimlichen Wendelin und der gnadenlosen Königin begegnen. Die Erlebnisse der Kinder sind spannend, aufregend, es gibt aber auch sehr viel Lustiges und dazu die wunderbare Musik Mozarts, der ebenfalls eine tragende Rolle zukommt. Es ist Kindertheater vom Feinsten, das die Vereinigten Bühnen Bozen bieten und es ist ein phantastisches Bühnen- Ensemble, das das Publikum mit Sicherheit begeistern wird.

Wer mehr erfahren möchte, dem sei der Download der Sendung empfohlen. Hier kommen einem die sympathischen Schauspieler ein gutes Stück näher, plaudern beispielsweise auch über eigene Theatererlebnisse in der Kindheit und bemühen sich, viel zum Stück preiszugeben ohne wirklich etwas Entscheidendes vorab zu verraten.

Alle Termine und die Möglichkeit zur Kartenreservierung findet man unter www.theater-bozen.it

Download Sendung     

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info