Raika Lana

LR Widmann zum autofreien Tag: „Klimagerechte Mobilität bereits möglich

by Radio Sonnenschein

widmannfahrradMit einem autofreien Tag findet die Europäische Mobilitätswoche am Donnerstag (22. September) ihren Abschluss. „Der autofreie Tag“, unterstreicht dazu Mobilitäts-Landesrat Thomas Widmann, „sollte Anlass sein, das eigene Mobilitätsverhalten zu überdenken und auch Ansporn, neue Mobilitätsformen auszuprobieren.“ Nicht immer werde es möglich sein, auf das Auto zu verzichten, aber nachhaltige Mobilität und die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel sollten in zunehmendem Maße die erste Wahl sein.

„In Südtirol“, führt Landesrat Widmann aus, „sind wir bereits an einem guten Punkt angelangt: Dank der Anstrengungen der letzten Jahre gibt es heute zahlreiche Alternativen zum eigenen Auto und vielfältige Möglichkeiten, um umweltfreundlich mobil zu sein.“ Vieles sei noch geplant, hebt Widmann hervor und verweist auf den Ankauf von umweltfreundlichen Rollmaterial, auf die Schaffung von ganzheitlichen Mobilitätskonzepten für die Erschließung neuer Gebiete und für die Freizeitmobilität . Gleichzeitig arbeitet das Mobilitätsressort gemeinsam mit den Gemeinden an Konzepten für die sogenannte „letzte Meile“, also die Anbindung der Wohn- und Arbeitsplätze an das zentrale öffentliche Nahverkehrsnetz mit umweltfreundlichen Lösungen. Auch die Fertigstellung und Ausweitung des Radwegenetzes gehört hier dazu. „Die Elektromobilität eröffnet uns hier viele neue Möglichkeiten“, betont Landesrat Widmann. „Wenn es um Klimaschutz geht, müssen wir nicht in Zukunftsszenarien denken. Klimagerechte Mobilität ist heute schon möglich. Ob zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus oder Bahn: Sanfte Fortbewegungsmittel sollten immer öfters die erste Wahl sein“, erklärt Widmann abschließend.

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info