Medienwerkstätten im Jux Lana

by Radio Sonnenschein

motreff 280113_markus-priethDer Medienraum im Jugendzentrum Jux Lana ist seit Mai 2011 in Betrieb. Jugendliche haben hier die Möglichkeit, die neuen Medien zu nutzen – allein oder in verschiedenen Projekten, die der verantwortliche Jugendarbeiter Markus Prieth in diesem Frühjahr anbieten wird. Im Montagstreff am 28. Januar stellten er und Barbara Bonmann die Angebote vor.

Verschiedene Werkstätten sind geplant: eine Hörspielwerkstatt „Schau“, eine Audiowerkstatt „Sound“, zwei Filmwerkstätten „Cook“ und „Freitag“ und die Grafikwerkstatt „Pimp my Facharbeit“. Alle starten in den Monaten Februar oder März, Jugendliche aus Lana und ganz Südtirol, die mitmachen wollen, sollten sich daher möglichst bald informieren und anmelden.
In der Hörspielwerkstatt „Schau“ soll ein Hörspiel im Dunkeln entwickelt werden, Thema: eine Person erlangt nach Jahren der Blindheit ihr Sehvermögen zurück. Was bedeutet dies für die Person, wie kommt sie mit der neuen Situation zurecht, wie reagiert die Umwelt?
Die Audiowerkstatt „Sound“ bietet Bands die Möglichkeit von einem Profi zu lernen, wie man einen sauberen, guten Sound bei einem Liveauftritt abmischt.
In der Filmwerkstatt „Cook“ kommen Jugendliche mit einem Profikoch und Filmexperten zusammen, um gemeinsam einen Film zum Thema Kochen zu drehen, dafür braucht es Darsteller vor der Kamera und Filmer dahinter. In Anlehnung daran startet ab sofort auch die Filmwerkstatt „Freitag“, bei der die Kochmannschaft des Jux bei ihrem wöchentlichen Freitagskochen filmisch „verewigt“ werden soll.
„Pimp my Facharbeit“ richtet sich hingegen an MaturantInnen und MittelschulabgängerInnen, die ihre Abschlussarbeit grafisch aufpeppen möchten und dazu die eine oder andere Hilfestellung benötigen.
Infos zu allen Werkstätten gibt es bei Markus Prieth direkt im Jux, telefonisch unter 0473/ 550 141 oder via email markus@jux.it.

TIPP: Zum Thema Jugendliche und Neue Medien gibt es am Montag 04. Februar um 20.00 Uhr in der Mittelschule Lana einen Vortrag von Bildungswissenschaftler Dr. Armin Bernhard aus Schluderns. „Spielen, chatten, surfen“ gibt einen Überblick über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen, stellt genutzte Spiele und Internetangebote vor und zur Diskussion. Dabei wirft der Vortrag auch Fragen auf über unseren Mediengebrauch, über die Auswirkungen auf unsere Bildungsgewohnheiten und gibt Tipps für den Alltag.

Den „Montagstreff“ zum Nachhören gibt´s im Download.

www.facebook.com/jugendzentrum.juxlana

 
https://www.sunshine.it/montagstreff/motreff_280113.mp3    
Download     
 
 
 
 

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info