Meran/o Winefestival 2022 – Fotos

by Radio Sonnenschein
Wurzeln, Kunst und Nachhaltigkeit im 31. Meran WineFestival. Vom 4. bis 8. November 2022 startet die Ausgabe „Atem und Schrei der Erde“.
 
Ein Gipfel der Nachhaltigkeit, wie üblich mit Naturae et Purae und einem besondereren Fokus auf nachhaltige Weine mit Georgien, Kampanien und den Abruzzen im Vergleich. Die prestigeträchtige Vitrine der italienischen und internationalen Wein- und Food-Exzellenzen hebt das grüne Thema in einem reichhaltigen Programm hervor. Runde Tische, Masterclasses und Showcookings befassen sich intensiv mit der nachhaltigen Zukunftsaussicht.
 
Zu den Neuheiten zählen die Integrierung der Platinum Award-verleihung in die Eröffnungszeremonie des Festivals mit Gerry Scotti als Ausnahmegast, sowie der Kurzfilm von Carlo Guttadauro über die Ursprünge der Meraner Veranstaltung. Mehr als 700 Produzenten vertreten zwischen Wine, Food – Spirits – Beer, über 330 verschiedene Etiketten in der Winehunter Area, mehr als 50 Nebenveranstaltungen, darunter 16 Masterclasses, 1 Summit in 6 Präsentationen unterteilt, 7 Talks, 2 Buchpräsentationen und 18 Gastköche für zahlreiche Shoowcookings- und zwei Special-Dinners: Zwischen Wurzeln, Kunst und Nachhaltigkeit, platziert sich das 31. Meran WineFestival in diesem Jahr.
 
Meran (BZ),  – Von der eigenen Entstehungsgeschichte bis hin zu einem wichtigen Nachhaltigkeits-Summit, der eines der dringendsten aktuellen Themen behandeln wird: Das Meran WineFestival öffnet seine Pforten für die 31. Ausgabe ganz im Zeichen der Exzellenz zwischen Wurzeln, Kunst und, dem Schwerpunkt dieses Jahres, Nachhaltigkeit. Die Meraner Messe, die vom 4. bis 8. November 2022 stattfindet, bestätigt sich als maßgebliche Bühne der Wein- und Food-Szene mit einem Programm voller Neuheiten und außergewöhnlichen Gästen. Von den Meinungsführern und Stakeholdern, die am Gipfel „Atem und Schrei der Erde“ beteiligt sind, Künstlern und berühmten Namen aus der Welt der Unterhaltung, die die Welt des Weins unterstützen und ihre Qualität und Kultur in Italien und der Welt verteidigen.

Die besten Wein- und kulinarischen Produkte, die das ganze Jahr über von The WineHunter verkostet und evaluiert wurden, werden nun allen Besuchern in den Sälen des Kurhauses und der Gourmet Arena angeboten, um entdeckt zu werden. Insgesamt über 700 Etiketten, aufgeteilt in zwei Turnuse, mit wechselnden Produzenten. Es gibt auch 7 Talks, 16 Masterclass, Showcookings, 2 Buchpräsentationen und eine „Red Wave“, welche die Meraner Freiheitsstraße während der Festivaltage belebt, nicht zu vergessen die über 330 weine in der The WineHunter Area.

 
NACHHALTIGKEIT. Das 31. Meran WineFestival wird vom Summit „Atem und Schrei der Erde“ eröffnet, am 4. sowie am 5. November 2022: sechs Treffen von Analyse- und Vertiefungsgruppen, die sich mit dem Wasserproblem als primäre und lebenswichtige Ressource befassen. Innovation, Lebensmittelsicherheit und Nachhaltigkeit der önologischen Lieferketten, Zertifizierungen im Weinbau sowie einige Fallbeispiele wie das Modell „Nachhaltige Abruzzen“. Der Gipfel, setzt sich als Endziel die Erstellung eines MANIFESTS, welches von allen Meinungsführern und Stakeholdern unterzeichnet und dem Minister für Lebensmittel- und Forstpolitik übergeben wird. Der Fokus auf Nachhaltigkeit wird auch durch die von Kampanien und Georgien umgesetzten Modelle im direkten Vergleich analysiert. Zwischen Talks, Verkostungen und Showcooking bieten die jeweiligen Modelle Einblick in Erfolge und Schwierigkeiten. Den Abschluss bildet eine Tagung im Rahmen von Naturae et Purae (4. bis 7. November), diese von Helmuth Köcher und dem Journalisten Angelo Carrillo konzipierte Tagung widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Wine Resilience – Extreme Spirituosen, von den Inseln des Mittelmeers bis zu denen des Geistes“.
 
WURZELN. Gestern, heute, morgen: Meran WineFestival hat seine Wurzeln in der Vergangenheit und blickt in die Zukunft. Die Geschichte, welche symbolisch ihre Ursprünge prägt, geht auf das Jahr 1830 zurück, als Erzherzog Johann von Österreich, Pionier des neuen Weinbaus, neue Sorten wie den Riesling in das Gebiet einführte. Dies trug maßgeblich zur Entwicklung der Weinpalette bei, die Südtirol heute zu bieten hat. Es war das erste Mal, dass über das Streben nach Exzellenz gesprochen wurde, insbesondere über die Auswahl der besten Qualität: das selbe Streben, dass Helmuth Köcher geerbt und schätzen gelernt hat. Dies spiegelt sich in der Inszenierung einer der wichtigsten Veranstaltungen der Wein- und Food-Szene in Italien und Europa wieder. Eine symbolische Zeugenaussage im Kurzfilm des Regisseurs Carlo Guttadauro, der die Ursprünge des Meran WineFestival mit einer kurzen Doku-Film-Präsentation im Stadttheater von Meran am 4. November um 18.30 Uhr erzählt.
 
KUNST. Angefangen bei den Meraner Locations, die sie beherbergen, über die faszinierenden Säle des Kurhauses bis hin zum Theater Puccini, ist das Meraner Festival The WineHunter seit jeher eine Hymne an die Kunst und ihre unzähligen Ausdrucksformen. In dieser 31. Ausgabe gibt es viele Initiativen, die mit der Welt der Kreativität verbunden sind: in Partnerschaft mit Merano Arte, welche eine Vorschau des Meran WineFestival in Zusammenarbeit mit Casabella „New Italian Wineries and Architecture“ beherbergt. Am 28. Oktober findet neben den WineHunter Talks im Hotel Therme, auch die Präsentation von zwei Büchern: „Das Silberglas“ von Silberlöffel, in Zusammenarbeit mit Luca Gardini und „I Vini del Cuore“ statt. Zudem wird Überblick über die georgischen Amphoren „Terracruda“ (Sonntag 6) geboten. In der Rotunde des Kurhauses findet auch „Kunst der Mixology mit gemischten Routen“ (Dienstag 8) statt, wo 8 Bartender aus ganz Italien um den The WineHunter Globe Platinum wettstreiten. Ein Titel für den besten Bartender Cocktail. Schlussendlich wird mit der Mysterybox, gefüllt mit von The WineHunter ausgewählten Zutaten, der bester Bartender Drink in Italien sowie bestes Lokal in Italien gekürt.
 
Während des Festivals werden wie immer die Selektion Wine ItaliaThe WineHunter AreaInternational Wine und Catwalk Champagne im Kurhaus stattfinden, während die GourmetArena ein beliebter Ort für „Food – Spirits – Beer“ bleibt, mit dem für Territorium & Consortium reservierten Bereich zwischen Exzellenz und Showcooking. Neu in diesem Jahr, ein spezieller Bereich, der der Region Abruzzen gewidmet ist. In dem Erweiterungszelt der Gourmet-Arena wird die Buyer & Financial Area eingeweiht. Entstanden aus einer Partnerschaft zwischen Merano WineFestival und 5 Hats, stellt sie einen Treffpunkt zwischen den von WineHunter ausgezeichneten italienischen Unternehmen und den von den WineHunter Ambassadors identifizierten Einkäufern aus aller Welt dar. Es handelt sich dabei nicht nur um einen Buyers Room, sondern auch um einen Ausstellungsraum. Im Hotel Terme Merano, werden während der Festivaltage mehr als 50 Nebenveranstaltungen stattfinden werden. Die WineHunter Talks Naturae et Purae, die sich mit biologischen, biodynamischen, natürlichen, Orange und PIWI-Weinen aus integrierter Landwirtschaft befassen, finden in der Akademie deutsch-italienischer Studien Meran statt. Das Hotel Terme Merano beherbergt alle Masterclasses der 31. Ausgabe. Eine außergewöhnliche Station stellt dieses Jahr der Bereich Georgien dar, mit 10 Produzenten, 2 Showcookings von georgischen Köchen und einem „Exclusive Dinner Georgia & Campania“. Draußen auf der Freiheitsstraße findet die Red Wave ihr Zuhause: der rote Teppich des Fuori Salone, mit vielen Nebenveranstaltungen, welche das Festival nach Ladenschluss im Außenbereich verlängern.
 
Die Eröffnungszeremonie des Festivals am Samstag, den 5. November findet ab 19.00 Uhr statt und ist auch Anlass zur Verleihung des Platinum Award 2022, der höchsten Auszeichnung des WineHuntes. Zu den Gästen des Abends gehört auch Gerry Scotti, der für seinen Oltrepò Pavese Metodo Classico Docg Extra Brut die Krone der Vinibuoni d‘Italia 2023 erhalten hat und vom Touring Club Italiano einen besonderen Preis als Botschafter des italienischen Weins erhält.
 

PROGRAMM DES 31° MERANO WINE FESTIVAL
https://meranowinefestival.com/de/#home-programma

 

FOTOS (Alle Fotos: Karlheinz Sollbauer)

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com