Montagstreff: Georg Clementis neue „Zeitlieder“

by Radio Sonnenschein

Georg Clementi2
Der gebürtige Südtiroler Schauspieler, Regisseur und Liedermacher Georg Clementi ist seit 2012 sehr erfolgreich mit den „Zeitliedern“ unterwegs. Im September hat er sein neues Album „Zeitlieder2“ veröffentlicht und hat dieses im „Montagstreff“ präsentiert.

Seine Inspiration für die „Zeitlieder“ holt sich Georg Clementi aus Artikeln der Wochenzeitung „Die Zeit“. Dabei kann ein ganzer Text genauso Auslöser für einen neuen Song sein wie eine kleine Überschrift. Es entstehen wunderbare Momentaufnahmen aktuellen Zeitgeschehens, mal kritisch – nachdenklich, mal voller Witz und Lebensfreude. Begleitet wird Georg von zwei Vollblutmusikern: Sigrid Gerlach-Waltenberger am Akkordeon und Tom Reif an der Gitarre. Gemeinsam werden die Texte aus der Feder Clementis vertont, mit ihrem Bühnenprogramm begeistern sie regelmässig das Publikum. 2012 gewannen sie zurecht beim renommierten deutschen Chanson- und Liedwettbewerb „Der Troubadour“ den ersten Preis. Die drei präsentieren das Genre des Chansons so überzeugend, mit so viel Lust und Lebensfreude, dass man als Zuhörer einfach nur begeistert sein kann.
Drei Konzerte geben Georg Clementi, Sigrid Gerlach-Waltenberger und Tom Reif diese Woche in Südtirol: am 16.Oktober im UFO in Bruneck, am 17. im Sudwerk Bozen und am 18. im Kulturhaus in Schlanders. Sie live zu erleben ist ein besonderes Erlebnis, denn zum Sänger gesellt sich hier auch noch der Schauspieler Georg Clementi und dieses Gesamtpaket macht den Abend zu einem unvergesslichen Genuss.

Alle Infos zu Georg Clementi und seinen Zeitliedern findet man unter www.zeitlieder.de, der Download des „Montagstreffs“ hingegen bietet allen die Möglichkeit, dem Künstler in einem interessanten Gespräch mit Barbara Bonmann zu begegnen.

Download     

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info