Am Montag, 20. März 2017 wurde im Pastoralzentrum in Bozen der neue Vereinsbus von der Katholischen Jungschar Südtirols und Südtirols Katholischer Jugend gesegnet.

„Nach 14 Jahren war es an der Zeit, ein neues Fahrzeug anzukaufen. Der alte Bus entsprach nicht mehr den Sicherheitsstandards und so haben wir beschlossen einen neuen Bus anzukaufen“, sagte Fabian Plattner, 1. Vorsitzender der Katholischen Jungschar Südtirols.

Eine großzügige finanzielle Unterstützung gab es dabei vom Amt für Jugendarbeit sowie von der Stiftung Südtiroler Sparkasse.

Bei der Segnung, die Jugendseelsorger Christoph Schweigl durchgeführt hat, war auch Klaus Nothdurfter, Amtsdirektor des Amtes für Jugendarbeit, und Karl Andergassen von der Südtiroler Sparkasse anwesend.

Der neue Bus wird ab sofort in der Kinder- und Jugendarbeit von Südtirols Katholischer Jugend und der Katholischen Jungschar Südtirols eingesetzt. „Wir freuen uns, wenn wir das neue Fahrzeug für die vielfältigen Aktionen und Tätigkeiten der beiden Vereine nutzen und natürlich auch unseren Mitgliedern und Ortsgruppen zur Verfügung stellen können“, sagte Fabian Plattner abschließend.

Im Bild v. l.: Christoph Schweigl, Diözesaner Kinder- und Jugendseelsorger; Karl Andergassen von der Südtiroler Sparkasse AG; Irene Thurner, 3. Vorsitzende der Jungschar; Klaus Nothdurfter, Amtsdirekter des Amtes für Jugendarbeit; Verena Dariz, 2. Vorsitzende der Jungschar und Fabian Plattner, 1. Vorsitzender der Jungschar.