Radiowettbewerb Zivilcourage ON AIR – Die Gewinner

by Radio Sonnenschein

Zivilcourage_On_Air_RadiowettbewerbUnter allen Teilnehmerinnern und Teilnehmern hatte es die fünf Köpfige ON AIR Jury nicht leicht die besten Einsendungen auszuwählen. Audiobeiträge sind sehr vielfältig und sprechen verschiedene soziale Brennpunkte an. Wir danken allen die mitgemacht haben und mit ihrem Beitrag Spuren von Zivilcourage in Südtirol sichtbar machen.  
 
Das Ergebnis des Wettbewerbs war am Ende dann doch klar. Der Sieger ist Patrik Schneider aus Niederrasen. Er überzeugte mit seinem Beitrag der beides war, Hörspiel und Umfrage zugleich. Das Hörspiel handelt von einer Alltagssituation, in welcher ein Jugendlicher Zivilcourage beweißt und mit Worten eingreift. In der darauffolgenden Umfrage stellt Patrik die Frage: Was ist Zivilcourage eigentlich? Der Beitrag gewinnt als Sieger den Audio Recorder H1 von Zoom, ein Praktikum in einem Radiosender sowie Sprechtraining­ Stunden.

Die Organisatoren gratulieren Patrik auch zum Publikumspreis, den der Pusterer auch für sich entscheiden konnte.  

Zweite Siegerin ist die 11 jährige Milica Misic aus Bruneck. In ihrem Beitrag spricht sie sehr selbstbewusst über ihre körperliche Behinderung und darüber, wie schwer sie es oft in der Schule hatte und ausgegrenzt wurde. Zum Glück hatte sie eine Freundin die auch in schlechten Zeiten Mut bewießen hat und ihr bei­gestanden ist. Milica gewinnt ebenfalls ein Praktikum in einem Radiosender und den Audio Recorder H1 von Zoom.

Die dritten glücklichen Gewinner kommen aus der zweite Klasse der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg. Lea Ploner hat den Beitrag über
Lebensmittelverschwendung eingereicht. Gemeinsam mit ihren Mitschülerinnen spricht sie sich aus gegen die Nahrungsmittel Verschwendung und zeigt auf, dass es zum Wohle des Planeten auch anders geht. Nach Tisens geht ebenfalls ein Praktikum in einem Radiosender und ein Audio Recorder H1 von Zoom.  
 
Großer Dank für die finanzielle Unterstützung des Wettbewerbs geht an die Marktgemeinde Lana. Für die mediale Unterstützung danken wir unseren Radiopartnern:  Radio Holiday, Teleradio Vinschgau, Die Antenne, Radio Tandem, Grüne Welle, Stadt Radio Meran und Radio Sunshine.  

Ein besonderer Dank für ihren Einsatz geht auch an die Jury­-Mitglieder: Olav Lutz: KVW­Jugend­Vorsitzender und Ideengeber für den Radiowettbewerb, 
Daniela Pagliarin: Ilse Waldthaler Stiftung für Zivilcourage und soziale Verantwortung, Walter Wiedenhofer: Radio Sunshine, Kunigunde Weissenegger: Franzmagazine, Laurin Mayer: Platform zivilcouragiert für Humanismus in Südtirol.

Matthias Jud
Jugendarbeiter/Medien
Jugendzentrum Jux Lana
Kirchweg 3/a, 39011 Lana

 

 

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info