Terlan: Lange Nacht der Kirchen im Zeichen des Weinpatrons

by Radio Sonnenschein
Urbansnacht Lange nacht der Kirchen

Im Bild v.l.n.r.: Florian Mair (Pfarrgemeinderat) Sigmar Stocker (Organisationskomitee Terlaner Urbansnacht) Klaus Runer (Bürgermeister von Terlan)

Zwei Veranstaltungen am selben Abend: das hat in Terlan den Pfarrgemeinderat als
Organisator der Langen Nacht der Kirchen und die Veranstalter der Terlaner Urbansnacht
veranlasst, sich zusammenzutun und den Abend unter das Motto „Der Wein in der Bibel“ zu
stellen.

Bei der Terlaner Urbansnacht, die jährlich am 25. Mai begangen wird, gedenken die
Weinbauern ihres Schutzpatrons. Dabei bieten die Terlaner Wein- und Sektproduzenten
nach der Segnung der Weingüter und dem Gebet um gute Witterung beim Ansitz
Köstenholz, beim Ansitz Lehenegg, sowie bei der Sektkellerei Stocker eine Auswahl ihren
edlen Tropfen zur Verkostung an.

Gastkellerei ist heuer das Bio-Weingut Strickerhof aus Frangart. Dieser Weinproduzent stellt
unter anderem Messwein her, womit die Veranstalter der Terlaner Urbansnacht einen
Bogen zur Langen Nacht der Kirchen spannen: In deren Rahmen gibt es beim Ansitz
Köstenholz jeweils um 19.30 und 21.30 Uhr eine Führung mit Baron Carl Eyrl durch die
normalerweise der Öffentlichkeit nicht zugängliche Bonifatiuskapelle.

Nebenan steht um
jeweils 20.30 und 22 Uhr ein Vortrag von Prof. Paolo Renner zum Thema „Der Wein in der
Bibel“ auf dem Programm. Entlang der Wege zwischen den drei Veranstaltungsorten sollen
Infotafeln und Textstellen aus der Bibel, in denen Wein vorkommt, zum Nachdenken, aber
auch zum Schmunzeln anregen. Die Ruine des Peterskirchleins sowie das darüberliegende
Wetterkreuz werden von der Freiwilligen Feuerwehr anlässlich des Festes stimmungsvoll
beleuchtet werden.

Die Terlaner Urbansnacht beginnt am 25. Mai um 18 Uhr im Ansitz Köstenholz mit dem
Gebet um gute Witterung, ab 19 Uhr starten die Weinverkostungen. Für das leibliche Wohl
sorgt die Südtiroler Bauernjugend Terlan-Vilpian-Siebeneich. Das Organisationskomitee
Terlaner Urbansnacht und der Pfarrgemeinderat Terlan freuen sich auf viele BesucherInnen.

 

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info