Vegan for Fit – Video mit Attila Hildmann

by Radio Sonnenschein

veganViele Menschen berichten, dass sie durch eine gesunde, ausgewogene und fleischlose Ernährung und Lebensweise ruhiger würden, weniger aggressiv seien, der Geruchssinn besser und intensiver würde und sie Situationen besser meistern konnten. Sie konnten sich auch selber besser entdecken und wahrnehmen. Ihr Schlaf würde besser und entspannter sein. Die Ausdünstungen seien besser und angenehmer.

 

Bei einer veganen Ernährung seien folgende Punkte zutreffend:

  • Man ist nicht mehr so depressiv und aggressiv
  • Man nimmt ab, schnell, aber gesund.
  • Der Geruchs-Sinn wird intensiver
  • Man wird ruhiger und freier
  • Man kann schneller und besser Muskeln aufbauen
  • Man(n) hat mehr Ausdauer
  • Man kann Situationen besser meistern
  • Man kann sich selber besser entdecken und wahrnehmen
  • Der Schlaf wird besser und entspannter und in der Zeit, wo man wach bist, ist man fitter
  • Die Ausdünstungen werden angenehmer
  • Die Tiere und die Umwelt nimmt man viel positiver war und andersherum auch
  • Man hat auf einmal neue bessere Energie und Ausdauer
  • Die Haut wird reiner,….

    Tierisches Eiweiß besonders Fleisch und Kuhmilch verursachen und fördern:

  • Übergewicht
  • Gicht
  • Osteoporose
  • Rheuma
  • Allergien
  • Knochenschwund
  • Krebs
  • Herzinfarkt
  • Arteriosklerose
  • Unreine Haut
  • Diabetes
  • Aggressivität
  • Depressionen,….

    Wir essen die Angst und das Leiden der Tiere mit, es soll uns psychisch krank machen. So sollen Angstzustände, Depressionen und Aggressionen entstehen. Es kann auch zu einer Apathie kommen.

    Vegan for Fit – Attila Hildmann

    Warum kann man eine Diät nicht als Wohlfühlprogramm gestalten? So, dass man Übergewicht abbaut und Defizite ausgleicht?
    So, dass die Neigung zu Zivilisationskrankheiten wirksam zurückgebildet wird? Attila Hildmann ist Deutschlands bekanntester Vegankoch.
    Zweimal hintereinander gewann er den Titel Bestes vegetarisches Kochbuch des Jahres .
    Millionen Zuschauer erlebten bei Stefan Raab, Stern TV und Co., wie man mit Kürbispommes, Nudeln aus Zucchini und Eis ohne Sahne und Milch selbst passionierte Nicht-Vegetarier begeistert und dabei abspeckt.
    In Vegan for Fit zeigt er, was man mit einem Rundum- Reset von Körper und Geist in 30 Tagen erreicht. Die verblüffenden Erfahrungen, die die Teilnehmer in den Testreihen seiner Facebook-Challenge 2012 mit dieser Diät-Form gemacht haben, sprechen für sich. Viele der Probanden kommen im Beileger des Buchs ausführlich zu Wort.
    Für die meisten Menschen entsteht bei Attilas Challenge zum ersten Mal im Leben ein Gefühl dafür, wie es sich anfühlt, sich konsequent richtig zu ernähren: ohne gehärtete Fette, ohne Cholesterin, ohne Hormone, ohne Trennmittel, ohne künstliche Farbstoffe, ohne Emulgatoren und ohne leere Kohlenhydrate.
    In kürzester Zeit erholt sich der Körper vom Dauerbeschuss durch angeblich gut gemeinte chemische Zusatzstoffe. Mehr als ein Dutzend ernährungsbedingte Leiden oder Zivilisationsbeschwerden bilden sich spontan zurück. Zudem verschwinden überflüssige Pfunde mit der vitalstoffreichsten Diätform, die bisher bekannt ist. Das Ernährungsprogramm des angehenden Physikers orientiert sich dabei an modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die übereinstimmend eine ausgewogene, pflanzenbetonte Ernährung empfehlen, um auch vor Herzinfarkt, Krebs und Schlaganfall wirksam zu schützen.

    Buchtipp: Vegan for Fit von Attila Hildmann

    Video: Attila Hildmann: Kochshow auf der VeggieWorld 2011

    Video: Nie wieder Fleisch? ARTE-Dokumentation

    Weitere Infos unter: http://vebu.de

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info