Wiedereröffnung des historischen Stadt Hotel Città in Bozen

by Radio Sonnenschein
Wiedereröffnung des historischen Stadt Hotel Città in Bozen

Wiedereröffnung des historischen Stadt Hotel Città in Bozen

Wiedereröffnung des historischen Stadt Hotel Cittá.

Ein Lieblingsort und Treffpunkt im Herzen von Bozen.

Mit viel Spannung erwartet Bozen die Wiedereröffnung seines exklusiven „Salons“ am Waltherplatz unter der Führung der neuen Pächter Podini AG und Spezialbier-Brauerei Forst AG.

Am Dienstag, den 06. Juli findet von 19.00 bis 21.00 Uhr das Pre-Opening des Stadt Hotel Città statt. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen wird nur eine begrenzte Anzahl von Gästen anwesend sein. Der feierliche Bandschnitt findet um 19.13h statt, eine eher ungewöhnliche Uhrzeit, die an die Gründung des Stadt Hotel im Jahr 1913 erinnert.

Offiziell eröffnet wird das Haus am Freitag, den 9. Juli. Bereits um 7.00 Uhr wird der erste duftende Caffè serviert. In der Nacht vom 9. auf den 10. Juli hingegen checken die ersten Gäste ein.

Unterschiedliche Farbtöne und Nuancen verbinden die einzelnen Bereiche des Hauses miteinander und verleihen dem Hotel eine zeitlos-elegante Note, die das Auge und den Geist zur Ruhe kommen lassen und gleichzeitig erfrischen. Die gelungene Kombination von exklusiven Stoffen, weichen Formen und üppigen Pflanzen bereichern das Interieur und heißt Einheimische und international Reisende für eine wohltuende Auszeit in der Stadt willkommen.

Auf der Nordseite öffnet sich hin zur Silbergasse die neue Brasserie mit großzügigem Außenbereich. Mit ihrer Leidenschaft für stilvolles Interieur, besondere mediterrane Tafelfreuden, erfrischendes Bier und ausgezeichneten Wein, schaffen die neuen Pächter ein schickes, urbanes Ambiente, in dem Gäste verweilen und ausgezeichnet speisen. Hier wird ein Geschäftsessen ebenso zum Erlebnis, wie ein romantisches Candle Light Dinner.

Bozen bekommt also seinen exklusiven Salon zurück. Ein Treffpunkt für alle im Herzen der Stadt. Ein Lieblingsort am Waltherplatz mit Kaffeehaus im Wiener Flair und der „Sala ellittica“, ein Pavillon mit Glaskuppel, verwunschen ausgestattet mit grün-samtenen Sesseln, kleinen Teetischchen und üppigem Pflanzengrün bis an die Decke.

Ein urbaner Lounge-Bereich, in dem man aus der Zeit fällt und eine Traumwelt betritt. Ein Ort für Einheimische und Reisende, offen, lebendig und großzügig! Ein Haus mit Stil und Kreativität und einem Hauch von Mondänität. So wie es sich Cellina von Mannstein und Giovanni Podini wünschen.

https://www.hotel-citta.com/de/home-de/

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info