Zivilcourage auf der Bühne: TU ES! FALLO! DO IT!

by Radio Sonnenschein

tues fallo doit 1Am Sonntag, den 23. November mit Beginn um 17 Uhr öffnet sich im Raiffeisenhaus von Lana der Vorhang für ein besonderes Theaterstück, das dem Thema Zivilcourage auf den Zahn fühlt.

Ist es hipp oder hopp, wenn der Vogel Strauß seinen Kopf in den Sand steckt? Warum zahlt es sich aus zur eigenen Meinung zu stehen? Wie weit darf ich meine Klappe aufreißen? Und gelingt es dem bösen Wolf wirklich das leckere Rotkäppchen zu verspeisen? Spannende Fragen, die auf der Bühne nach einer Antwort suchen. Dabei kippt die Stimmung immer wieder vom verspielt Märchenhaften in den bitterbösen Ernst.

 
TU ES! FALLO! DO IT!“ ist ein engagiertes Projekt, das vom Jugendzentrum Jux Lana organisiert und mit viel Einsatz realisiert werden konnte. Über einen Zeitraum von mehreren Wochen haben sich Jugendliche aus und um Lana mit Situationen, Erfahrungen und Selbsterlebtem rund um das aktuelle Thema der Eigenverantwortung und des couragierten Auftretens in einer Gemeinschaft beschäftigt. „Zivilcourage geht uns alle an“, so die einhellige Meinung aller Beteiligten auf und hinter Bühne.

Die Jugendlichen, die zum Teil das erste Mal auf einer Bühne stehen, haben unter der Leitung von Regisseurin Helga Walcher und Schauspieler Günther Götsch mit großem Eifer an den Proben teilgenommen und in die Grundlagen des Schauspielhandwerks hineinschnuppern können. Für die Choreografie zeichnet Julia Gamper verantwortlich, für die technische Rundumbetreuung Philip „Flyle“ Unterholzner. Die Gesamtleitung hat Florian Ploner vom Jux inne. Dankenswerterweise wird das Theaterprojekt von der Marktgemeinde Lana und der Autonomen Provinz Bozen unterstützt.

Auf er Bühne stehen: Julia Gamper, Julia Irsara, Angelika Horrer, Johanna Kofler, Judith Lösch, Greta Sader, Isabella Sieder, Maya Stimpfl und Alexa Strachwitz.

Aufführungen am Sonntag, 23. November um 17 Uhr und am Dienstag, den 25. November um 20 Uhr im Raiffeisenhaus Lana. Infos unter www.jux.it oder Tel. 0473/550141.

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info