Burnout – dem Erschöpfungssyndrom auf der Spur

by Radio Sonnenschein

motreff DR_Teutsch_2012

Dr. Elmar Teutsch, Psychologe und Psychotherapeut sowie Leiter des Institutes für Psychologie und Wirtschaft „TELOS“ in Bozen, war zum zweiten Mal in diesem Jahr Gast im „Montagstreff“ auf Radio Sonnenschein. Mit Barbara Bonmann beleuchtete er den „Burnout“. Was ist das eigentlich genau, wer ist gefährdet daran zu erkranken, welches sind die gefährlichsten Auslöser und wie kann man einen Burnout vermeiden? Den Hörern bot sich im laufe der Sendung auch die Gelegenheit, an einem Test teilzunehmen, der Aufschluss darüber gab, ob man Burnout-gefährdet ist oder nicht.

Burnout-Erkrankungen nehmen zu, die Betroffenen sind im wahrsten Sinne des Wortes ausgebrannt, „nichts geht mehr“ ist wörtlich zu nehmen und der Heilungsprozess nimmt Wochen bis Monate in Anspruch. Wie kann es soweit kommen, dass totale geistige, körperliche und seelische Erschöpfung zum Zusammenbruch führen? Dr. Teutsch erklärte die Zusammenhänge, und gab anhand konkreter Beispiele Tipps zur Vermeidung. Welche inneren Antreiber gilt es umzukehren, welchen Stress sollte man vermeiden, was ist wichtig, um sich zu schützen? Ein 30 Fragen umfassender Test bot außerdem für alle – die Moderatorin eingeschlossen – die Möglichkeit, das eigene Risiko einer Burnout-Erkrankung einzuschätzen.

Wer Lust hat auf den Test und mehr wissen möchte über den Burnout, dem bieten wir den Download der Sendung an.

Nähere Informationen über die Angebote von „TELOS“ , beispielsweise die therapeutische Gesprächsgruppe „Montagsrunde“, die im Oktober startet bietet die Homepage www.telos-training.com

 

https://www.sunshine.it/montagstreff/motreff_011012.mp3  
Download     
 
 
 

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com