Job & Life: Infos für junge Arbeitsuchende

by Radio Sonnenschein

job_and_LifeAm Montag (26. Oktober) hat im Arbeitsvermittlungszentrum Bozen bereits zum dritten Mal der Jugendtag „Job & Life“ stattgefunden. Diese Initiative richtete sich vor allem an Jugendliche, die sich über Arbeitsmöglichkeiten sowie Aus- und Weiterbildung informieren wollten. Etwa 70 Jugendliche nahmen dieses Angebot an und der eine oder andere könnte bereits in Kürze eine Arbeitsstelle antreten.

„Die Jugendgarantie in Südtirol will mit maßgeschneiderten Angeboten Jugendlichen, die Schwierigkeiten haben einen Arbeitsplatz zu finden, unter die Arme greifen. Der Jugendtag Job & Life ist eine dieser Maßnahmen“, sagte Landesrätin Martha Stocker. Speziell Jugendliche, die derzeit keine Arbeitsstelle haben, aber sofort einsatzbereit wären, gehörten zum Zielpublikum der Veranstaltung. Derzeit sind rund 1000 Jugendliche unter 25 Jahren in den Arbeitslosenlisten des Landes eingetragen, 640 von ihnen könnten sofort eine neue Arbeitsstelle antreten. „Der dritte Jugendtag Job & Life soll auch dieses Mal jungen Menschen behilflich sein, einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz zu finden“, so Helmuth Sinn, Direktor der Landesabteilung Arbeit.

Unterstützung beim Jugendtag „Job & Life“ kam neben den Landesabteilungen Arbeit und Berufsbildung, der Berufsberatung,  dem Amt für Zweisprachigkeit, dem Amt für Handwerk und Lehrlingswesen sowie dem Amt für Weiterbildung auch von verschiedenen Verbänden: Anwesend waren die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ), der Landesverband der Handwerker (LVH), der Handels- und Dienstleistungsverband (HDS) sowie der Unternehmerverband. Praxisbezogene Tipps für die Arbeitssuche konnten sich die Jugendlichen bei verschiedenen Personalvermittlungsagenturen und einigen Leiharbeitsfirmen holen.

„Die Veranstaltung dient neben der Jobsuche auch dazu, den Jugendlichen den Umgang mit Landesämtern und Arbeitgebern näherzubringen. Sie sollen Tag die Angebotsvielfalt in der Arbeitswelt kennenlernen“, unterstrich die geschäftsführende Amtsdirektorin des Arbeitsvermittlungszentrums Bozen Klaudia Palfrader.

Mehr Informationen über die Jugendgarantie und alle weiteren Maßnahmen dazu sind im Web unter www.provinz.bz.it/jugendgarantie abrufbar.

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info