Nachgefragt bei Klaus Egger

by Radio Sonnenschein

110313 Klaus_EggerRhetorik ist seine Leidenschaft, als Kommunikationstrainer vermittelt er anderen die Kunst des Redens und der Rede, selber greift er gerne zum Mikrofon um in der Sendung „nachgefragt 2.0“ seine Gäste zu aktuellen politischen Themen mit Südtiroler Bezug zu befragen.
Zwei Jahre lang moderierte Klaus Egger die wöchentliche Talk-Sendung „NACHGEFRAGT“ auf dem Südtiroler Fernsehsender SDF, seit Dezember 2012 geht er mit „nachgefragt 2.0“ einen neuen Weg: getalkt wird nun ausschliesslich auf facebook und youtube unter Einbeziehung der facebook-Gemeinde.
Im letzten „Montagstreff“ (11.03.2013) drehte Barbara Bonmann den Spiess um und befragte den Moderator zur Philosophie und den Spielregeln des Sendeformats.

Das Prinzip ist einfach: die user reichen Vorschläge zu potentiellen Interviewpartnern ein, dann stimmt die Gemeinde ab. Wer von den vorgeschlagenen Personen die meisten Stimmen erhält, wird von Klaus Egger um ein Interview gebeten. Bei Zusage haben die facebook-user die Möglichkeit, Fragen zu posten, die der Moderator seinem Gast stellen soll.
Wie „nachgefragt 2.0“ bei der Facebook-Gemeinde und den Talkgästen ankommt, welche Erfahrungen Klaus Egger in den letzten drei Monaten gemacht hat und welche Zukunftschancen das Format hat, das verriet der Moderator im „Montagstreff“. Was zieht er aus den Gesprächen, welche Menschen beeindrucken ihn? Wie groß ist das Interesse der Bevölkerung am politischen Tagesgeschehen in Südtirol, wieviele Nutzer zieht das Format an?

Es war ein „Montagstreff“ der zeigt, wie spannend das Mitreden und Mitmischen im Zeitalter der neuen Medien sein kann. Der Download steht allen Interessierten zur Verfügung und hier geht´s zu Klaus Egger und seinem Sendeformat: facebook.com/nachgefragt2.0. Reinschauen und mitmachen erwünscht!

 
https://www.sunshine.it/montagstreff/motreff_110313.mp3  
Download     
 
 
 

Schreib einen Kommentar

Brother Cookie is watching you! Hier werden Cookies verwendet. Ist das ok? OK Info