Seit der letzten WhatsApp-Aktualisierung ist es möglich, bereits gesendete Nachrichten nachträglich zu löschen. Wenn man etwas gesendet hast, was man dann doch plötzlich nicht geschrieben haben will, kann man nun lange auf die Nachricht drücken und es öffnet sich eine “Löschen”-Option.

Die Löschfunktion ist aber eigentlich nur innerhalb der ersten 7 Minuten nach dem Versenden möglich – doch jetzt gibt es einen Trick!

Du musst die Uhrzeit am Smartphone ändern – so geht es genau:

  1. Notiere dir zuerst die Zeit, zu der du deine Nachricht gesendet hast.
  2. Nachdem du eine Nachricht geschickt hast, gehst du zuerst in den Flugmodus.
  3. Dann schließt du WhatsApp. Der Messenger muss komplett zu sein.
  4. Als nächstes änderst du in den Einstellungen die Uhrzeit so, dass sie innerhalb der 7-Minuten-Grenze liegt.
  5. Dann kannst du WhatsApp wieder öffnen und im Chat die Nachricht löschen.
  6. Dann kannst du den Flugmodus wieder deaktivieren und die Uhr zurückstellen.

WhatsApp greift nun wieder auf die aktuelle Zeit zurück – aber die Nachricht bleibt verschwunden.